240,6 Mio. Euro Werbung neben Videostreamings

240,6 Mio. Euro Werbung neben Videostreamings

Wie der Digitalverband Bitkom im Frühjahr 2015 auf Basis von aktuellen Daten des Marktforschungsunternehmens IHS Technology berichtete, ist der Umsatz mit Werbung im direkten Umfeld von Videostreaming in Deutschland im Jahr 2014 um 17 Prozent auf 240,6 Millionen Euro gestiegen.

Inzwischen würde fast drei Viertel der deutschen Internetnutzer das Videostreaming nutzen. Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder sagt: „Videostreaming entwickelt sich zu einem lukrativen Markt mit hochwertigen Inhalten, innovativen Erlösmodellen und eigenen Werbeformaten“. Den Prognosen zufolge könnte der Werbeumsatz im laufenden Jahr um weitere 16 Prozent auf 278 Millionen Euro steigen.

Die wichtigsten Anbieter von werbefinanziertem Videostreaming sind Video-Portale wie Youtube, Online-Portale wie Web.de, T-Online oder Yahoo! sowie die Webseiten der privaten Fernsehsender, so Bitkom.

Wir, von ECM Markenführung, können unsere Klienten gar nicht oft genug dazu ermutigen, in diesem Markt mit zu machen. Das heißt, erst einmal auf Tuchfühlung mit dem Geschehen zu gehen. Sich für die Szene als solche erst einmal selber zu begeistern, eigene Video-Kanäle zu eröffnen.

Vielleicht sogar bestückt mit völlig eigenen Produktion, eigenen Videos. Wenn man auf hoch dotierte Star-Regiesseure verzichtet, stattdessen sich selbst oder seine Angestellten nach prickelnden Geschichten oder Songs, die Millionen begeistern könnten befragt, und diese Geschichten durch uns verfilmt, Thema Storytelling in Rubrik Film, schafft auch ein Low Budget die Basis dafür, dass Firmen im Umfeld dieser Videos Werbung schalten . . . bevor man dann selbst Werbung im direkten Umfeld von Videostreamings schaltet. Nur zu. Komm auf den Dreh.

ECM Markenführung Eric C. Martienssen

ECM Markenführung Eric C. Martienssen

Sie persönlich haben eine Idee, wollen diese einmal freibleibend mit einem externen Profi evaluieren? Ein solches Gespräch biete ich Ihnen auf Stundenhonorarbasis an. Dabei muss es kein Sturm im Wortsinn „Brainstorming“ sein, der das weitere Vorgehen für Sie klärt.
ECM Markenführung Eric C. Martienssen

Letzte Artikel von ECM Markenführung Eric C. Martienssen (Alle anzeigen)