Gepostet vonECM Markenführung Eric C. Martienssen

Interview mit Eric Martienssen

Eric C. Martienssen im Interview mit Netzwirtschaft.net über belastbare Daten, das Denken in Visionen, das Identifizieren von Fakten und das Verkaufen des Unterschieds. „Wichtig erscheint mir, sich selbst und seine Alleinstellungsmerkmale zu kennen. Im Prinzip verkaufen wir doch alle nur den Unterschied, oder? Das eben, was nur ’Wir’ haben, das, womit wir uns in bester Hinsicht vom Wettbewerber unterscheiden. Meine ECM Markenführung beispielsweise verkauft „eFactivity by ECM“, preist Martienssen seinen neuen, gemeinsam mit seinem SEO- und Online Marketing-Spezialisten Uwe Weider von XPlus...

Weiterlesen...

240,6 Mio. Euro Werbung neben Videostreamings

Wie der Digitalverband Bitkom im Frühjahr 2015 auf Basis von aktuellen Daten des Marktforschungsunternehmens IHS Technology berichtete, ist der Umsatz mit Werbung im direkten Umfeld von Videostreaming in Deutschland im Jahr 2014 um 17 Prozent auf 240,6 Millionen Euro gestiegen. Inzwischen würde fast drei Viertel der deutschen Internetnutzer das Videostreaming nutzen. Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder sagt: „Videostreaming entwickelt sich zu einem lukrativen Markt mit hochwertigen Inhalten, innovativen Erlösmodellen und eigenen Werbeformaten“. Den Prognosen zufolge könnte der...

Weiterlesen...

VERPOORTEN – Moderne Markenführung

Die ECM Markenführung Martienssen wird ihren geschätzten Bloglesern – mit freundlicher Genehmigung ihres Zeitschriften-Kundens „FOOD-Lab“ Qualitätsmanagement, Analytik und Nachhaltigkeit – nun häufiger hochrelevante Fachbeiträge weitergeben können. Heute ein unter der Überschrift „Nicht rumeiern“ mit dem VERPOORTEN-CEO William V. E. Verpoorten und QM-Manager Dr. Bastian Rode geführtes Interview zu den Themen: moderne Markenführung, echte Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung. FOOD-Lab: Krisen wie BSE, Dioxin und EHEC gaben sich gegenseitig die Klinke in...

Weiterlesen...

Rekord bei Internet Marketing

Der Online-Werbemarkt in Deutschland erlebte 2009 ein Rekordjahr. Der Umsatz mit Werbebannern, Pop-Ups und Streaming Ads im Internet stieg im Vergleich zu 2008 um 17,8 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Erhebungen, die das Markforschungsinstituts Thomson Media Control seit 2006 exklusiv für den BITKOM durchführt. Rekord bei Internet Marketing “Die Umsätze mit Werbung im Internet haben 2009 trotz Wirtschaftskrise einen neuen Höchstwert erreicht – und das Wachstum wird weitergehen“, kommentiert BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer die guten...

Weiterlesen...

Fast 1 Milliarde Euro für Online-Werbung

Noch nie wurde so viel auf Internetseiten geworben wie 2007. Ob Banner am Bildschirmrand, Pop-Ups, gesponserte Webseiten oder kurze Filme – die Umsätze mit grafischer Online-Werbung kletterten in Deutschland im vergangenen Jahr auf 976 Millionen Euro. Das ist ein Plus von 103 Prozent im Vergleich zu 2006. Damals betrugen die Umsätze erst 480 Millionen Euro. Das gab der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) heute in Berlin bekannt. Grundlage ist eine exklusive Untersuchung des Marktforschungsinstituts Thomson Media Control. „2007 war ein echter...

Weiterlesen...
Seite 1 von 712345...Letzte »